Rad & Schiffsferien Mosel & Saar

Mosel & Saar Tour

Besuchen Sie die römische Villen und öffentlichen Bäder

Ab € 1.225,-
Jetzt buchen
Überblick
  • 8 Tage Sonntag bis Sonntag
  • 43 km Tagesdurchschnitt
  • Anreise Cochem Flughafen Frankfurt
  • Abreise Mettlach Flughafen Frankfurt
Höhepunkte
  • Cochem
  • Saarschleife Merzig
  • Weinberge von Calmont
  • Maare-Mosel-Radweg
Eigenschaften der Reise
  • Geführte Reise
  • Gruppenreise
  • Rad & Schiff
  • Bikelevel 1

    Der leichteste Radreise, vorwiegend flach, mit nicht zu langen täglichen Entfernungen, bis ca. 50 km. Geeignet für alle und Menschen jeden Alters mit guter körperliche Verfassung und durchschnittlicher Kondition. Die Route kann kurze, steile Steigungen umfassen bis zu 100 Metern.

Römische Villen und öffentliche Bäder

Diese Strecke entlang der Mosel und der Saar vereint das Beste der deutschen Bundesländer Rheinland-Pfalz und Saarland. Auf Ihrer Radtour von Cochem nach Mettlach werden Sie das Vermächtnis des Römischen Reiches entdecken, über Ihre eigenen Grenzen hinauswachsen und die „Königin der Trauben“ kennenlernen.

Machen Sie eine Zeitreise und besuchen Sie die römische Villen und öffentlichen Bäder aus jener Zeit am Ufer der beiden Flüsse. In Trier besteht die Möglichkeit die Porta Nigra (Schwarzes Tor) zu besichtigen. Das antike Tor ist eines der bekanntesten Bauwerke aus römischer Zeit. Am sechsten Tag werden Sie Ihre Grenzen buchstäblich überschreiten wenn wir ins Großherzogtum Luxemburg, im kleinen Ort namens Wasserbillig, einfahren. Das Radfahren durch eines der großen Weinanbaugebiete Deutschlands bietet eine ausgezeichnete Gelegenheit zur Weinprobe zahlreicher Sorten und eine Möglichkeit zu lernen, wo diese wachsen und wie sie hergestellt werden. Machen Sie sich mit den großartigen, gleichzeitig schlichten Weinen der Saar und den Spitzenweinen der Mosel, wie dem „Zeller Schwarze Katz“ vertraut. Hauptinhaltsstoff dieser Weine ist der Riesling, eine weiße Rebsorte, die auf das 15. Jahrhundert zurückgeht und zur „Königin der Trauben“ gekrönt wurde.

Tagesprogramm

  • Tag 1 Sonntag: Cochem

    Einschiffung zwischen 14 und 15 Uhr. Die Tour beginnt in der wunderschönen Stadt Cochem mit vielen Geschäften und Terrassen. Cochem ist ein bezauberndes Städtchen, bekannt für seine Weine und die mächtige alte Reichsburg.

  • Tag 2 Montag: Cochem - Zell 44 km

    Die Tour beginnt mit einer schönen Radtour in das wunderschöne Dorf Beilstein, Hintergundkulisse zahlreicher Filme. Entlang fünf bemerkenswerter Kurven schlängeln Sie sich heute gemeinsam mit dem Fluss entlang zu den berühmten Weinbergen des Calmont. Die steilsten Hänge mit einer Steigung von 65% erschweren die Pflege der Weinreben für die Weinbauern beträchtlich. Zeit zum Mittagessen am Ufer des Flusses. Heutiges Endziel ist Zell, die Stadt der schwarzen Katze. Die Geschichte besagt, dass, während einige Händler aus Aachen sich darüber berieten, welches der Weinfässer sie kaufen würden, eine schwarze Katze auf eines der Fässer sprang, um es zu verteidigen. Natürlich wurde ihnen dadurch bewusst, welches der Fässer für sie von Interesse war.

  • Tag 3 Dienstag: Zell – Bernkastel - Kues 40 km

    Fast so, als hätte sich die Mosel ebenso am Wein genährt, bahnt sie sich ihren Weg durch eine grüne, faszinierende Landschaft aus Weinbergen und Wäldern. Kurz hinter Zell besteht eine weitere Wandermöglichkeit zur „Marienburg“, die Sie mit einer großartigen Aussicht über die Mosel-Mäander belohnen wird. Unterwegs werden Sie einige hübsche Städte und Dörfer sehen, wie Traben Trarbach, die wunderschöne Doppelstadt im Jugendstil und das Winzerdorf Wolf. Endgültiges Ziel ist Bernkastel-Kues, eine mittelalterliche Stadt mit kleinen, romantischen Gassen, bemerkenswerten Fachwerkhäusern und malerischen Ecken und Winkeln.

  • Tag 4 Mittwoch: Maare-Mosel-Radweg 55 km

    Am Morgen bringt Sie der Fahrradbus nach Daun, zum Beginn des Maare-Mosel-Radweges. Dieser Radweg zählt zu den bekanntesten und schönsten Bahntrassen-Radwegen in Deutschland. Auf der stillgelegten Bahnstrecke führt der Radweg von Daun durch die Berge der Vulkaneifel, über Viadukte und durch lange Tunnel bis Bernkastel-Kues an die Mosel.

  • Tag 5 Donnerstag: Bernkastel-Kues - In der Nähe von Trier 50 km

    Neben einigen Relikten anderer antiker Kulturen, wie beispielsweise der Kelten, sind entlang der heutigen Strecke eine Vielzahl römischer Villen sowie öffentlicher Bäder zu sehen. All diese historischen Bauten wurden an den Hängen des sich stetig windenden Flusses erbaut. Die „Spezialität des Tages“ ist das „Piesporter Goldtröpfchen“, ein wunderbarer regionaler Weißwein, den wir in einem Weinlokal vor Ort verkosten werden. Der Besuch der Stadt Neumagen-Dhron ist wegen ihrer vielen römischen Überreste interessant. Dies war früher eine alte römische Festung und der Fundort des Neumagener Weinschiffs, eines in Stein gehauenen Schiffs. Eine Kopie des Weinschiffs ist in der Ortsmitte zu besichtigen.  Sie übernachten in der Nähe von Trier.

  • Tag 6 Freitag: In der Nähe von Trier - Saarburg 35 km

    Wir nehmen uns die Zeit für einen Besuch in Trier, der ältesten Stadt Deutschlands, wo Sie die Möglichkeit haben werden, weitere römische Vermächtnisse, wie die Porta Nigra, die Konstantinbasilika und ein Amphitheater zu erkunden. Nach dem Mittagessen werden Sie die Mosel hinter sich lassen, um südlich, entlang der Saar weiterzufahren. Bevor Sie die "Ausfahrt an die Saar" nehmen, fahren Sie weiter westlich und radeln über die Grenze in das Großherzogtum Luxemburg. Eines ist gewiss, Sie werden nicht der erste Tourist in dieser Region sein: Es war etwa das Jahr 365, als der römische Erzieher und Dichter Magnus Ausonius seine Hymne Mosella schrieb: „Sei gegrüßt, Strom, bepflanzt an deinen Rebhängen mit der duftenden Gabe des Bacchus, bepflanzt an deinen grasigen Ufern, du tiefgrüner Strom! Schiffbar wie das Meer, in abwärts gleitenden Wellen dahinströmend wie ein Fluss und mit deiner glasklaren Tiefe Seen vergleichbar.“ Sie werden die Nacht in Saarburg verbringen. Lassen Sie es sich nicht nehmen, durch das alte Stadtzentrum mit den berühmten Wasserfällen zu schlendern und der alten Burg einen Besuch abzustatten.

  • Tag 7 Samstag: Saarburg – Mettlach 35 km

    Von Saarburg aus radeln Sie weiter südlich entlang der Saar. Am kleinen Dörfchen Saarhölzbach werden Sie Rheinland-Pfalz hinter sich lassen und ins Saarland einfahren. Die Geschichte dieses kleinen Dorfes geht auf das Jahr 802 und die Herrschaft des Charlemagne, auch bekannt als Karl der Große, König des Fränkischen Reichs, König von Italien und erster Kaiser des Heiligen Römischen Reiches zurück. Zu Mittag werden wir heute in Mettlach einkehren, einer kleinen Stadt an der Saar, wo wir das berühmte Villeroy & Boch Porzellanmuseum besichtigen werden. Höhepunkt des heutigen Tages ist die wundervolle Saarschleife (Tal der Saar) Sie werden die Möglichkeit haben, zu einem Aussichtspunkt zu wandern, der Ihnen einen großartigen Ausblick über das Tal bietet. Nach dieser interessanten Wanderung kehren wir einige Kilometer zurück zu unserem Endziel Mettlach.

  • Tag 8 Sonntag: Mettlach

    Ende der Reise nach dem Frühstuck. Ausschiffung bis 10 Uhr.

Radfahren in Deutschland

Entlang der Mosel und Saar

Unsere sorgfältig ausgewählten Routen führen Sie entlang der schönsten Orte des Landes. Im Durchschnitt radelt man ca. 45 km pro Tag. Die meisten Teilnehmer bevorzugen es, in einer Gruppe mit einem Reiseleiter zu fahren, aber Sie können auch individuell fahren. Eine Routebeschreibung (Roadbook; 1x pro Kabine) ist einbegriffen. Auf Anfrage schicken wir GPS-Tracks zu per E-Mail.

Einschiffen in Cochem
Mit der Fähre
Unterwegs
Zell
Die Weinlese
Unterwegs
Jugendstil
Dom in Trier
Calmont Weinberg mit Blick auf Zwaan
Altstadt Saarburg
Saarburg
Trier, Amphitheater
Traben Trarbach
Maare-Mosel-Radweg
Beilstein
Saarschleife
In den Weinbergen

Was Sie sonst noch wissen sollten

Preise pro Person in 2022

Zuschläge
Buchungsgebühr € 20,- pro Buchung
Beitrag Insolvenzabsicherung (SGR) € 5, - pro Person

Zwaan

Alle Termine in 2022
Zweibettkabine DeLuxe € 1.615,-
Zweibettkabine € 1.450,-
Doppelkabine vorne € 1.235,-
Doppelkabine vorne zur Alleinbenützung € 1.840,-

Zusätzlich buchbare Leistungen:
Hybridrad pro Woche € 95,-
Elektrorad pro Woche € 180,-
Fahrradversicherung € 20,-
Elektrorad-versicherung € 40,-
Aufpreis Diät (glutenfrei, vegan) € 50,- pro Diät (auf Anfrage möglich bis 14 Tage vor Anreise)

Leistungen

  • 7 Nächte/8 Tage (Sam. - Sam.) an Bord; Kabine in der gebuchten Kategorie
  • Vollpension (7x Frühstück, 6x Lunchpaket für unterwegs, 7x Abendessen)
  • Kaffee und Tee an Bord
  • Radreiseleitung
  • Mind. 3 geführte Stadtrundgänge
  • Kostenlose WiFi (begrenzt verfügbar in der Lounge und an Deck)
  • Routebeschreibung/Road book, 1x pro Kabine 
  • Fähren lt. Programm
  • GPS-Tracks (auf Anfrage)

Nicht inbegriffen

  • Reservierungsgebühr € 20,- pro Buchung
  • Beitrag Insolvenzabsicherung (SGR) € 5, - pro Person
  • Mietrad (optional)
  • Radversicherung (optional) € 20,- pro Hybridrad
  • Elektroradversicherung (optional) € 40,- pro Rad
  • Eintrittsgelder Museen; ca. € 15,- pro Person
  • Reiserücktrittsversicherung (optional)

Sonstiges

  • Bitte beachten Sie unsere AGB (Allgemeine Geschäfts-/Reisebedingungen).
  • Falls Sie spezielle Wünsche bezüglich der Mahlzeiten haben (vegetarisch, oder z.B. laktose- oder glutenfreie Diät), bitten wir Sie, diese direkt bei der Buchung anzugeben, aber spätestens bis 14 Tagen vor Beginn der Reise. Bitte aber um Verständnis, dass es hier zu einer Einschränkung in Auswahl und Frische der Produkte kommen kann. Einzelne, sehr spezielle Diätwünsche bzw. z.B. ausgeprägte, Mehrfach-Lebensmittelallergien können wir aus logistischen Gründen nicht anbieten.
    Vegetarische Mahlzeiten sind jederzeit machbar, bei speziellen Diäten checken wir die Möglichkeiten auf der Reise Ihrer Wahl. In einigen Fällen (wie z.B. laktose- oder glutenfrei) kann ein Aufpreis berechnet werden: € 50,- pro Diät pro Woche wenn angegeben bei der Buchung/  € 100,- pro Diät pro Woche wenn angegeben vor Ort.
  • Cycletours Holidays behält sich das Recht vor, geführte Reisen bis zu 21 Tage vor Reisbeginn abzusagen wenn weniger als die Hälfte der Kapazität des Schiffes/ der Hotels gebucht ist oder aus Gründen die wir nicht beinflussen können.
  • Ohne Ankündigung kann das Reiseprogramm geändert werden.

Anreise

Einschiffung ist am Sonntag zwischen 14 und 15 Uhr. Sie erkennen das Schiff am Spruchband Cycletours. Die Name Ihres Schiffes finden Sie auf Ihrem Gutschein. Nach Ankunft an Bord können Sie Ihr Gepäck in der Kabine verstauen und danach eine Tasse Kaffee/Tee genießen. Andere Getränke sind gegen barbezahlung verfügbar. Falls gewünscht, können Sie Ihr Gepäck schon früher (ab 12 Uhr) an Bord bringen.

Liegeplatz des Schiffes ist in Cochem, Uferstraße.

Flug-Anreise

Flughafen Frankfurt (FRA). Zug nach Cochem, Dauer ca. 2 Stunden, Preis ca. € 35,-. Die genauen Abfahrtszeiten und Preise finden Sie hier: deutschebahn.

Bahn-Anreise

Bahnhof Cochem. Zu Fuß zum Schiff ist ca. 1,5 km. Mit dem Taxi zum Schiff, ca. 5 Minuten.

Ende der Reise

Die Reise endet eine Woche später in Mettlach am Sonntag nach dem Frühstück. Ausschiffen bis 09.30 AM. Liegeplatz des Schiffes ist ca. 10 Gehminuten vom Bahnhof entfernt: Von Boch-Lebigstrasse.
Ein direkter Zug zwischen Mettlach Bahnhof und Flughafen Frankfurt (FRA) geht einmal pro Stunde, Dauer ca. 2 Std. 45 Minuten, Preis ca. € 50,- pro Person. 

Unser Schiff, Ihr Hotel

Stellen Sie sich ein schwimmendes Hotel vor, welches Ihnen folgt und das alles ganz ohne Kofferschleppen: das ist das Motto von Rad & Schiff! Während Sie gemütlich radeln, macht sich das Schiff auf den Weg zum nächsten Treffpunkt. Bei einer angenehmen Atmosphäre an Bord können Sie sich unterhalten, mit den anderen den Tag nochmals durchsprechen und die Mahlzeiten genießen, die speziell für die Radfahrer zubereitet werden. Abends können Sie im Salon noch gemütlich etwas trinken oder den Sonnenuntergang auf dem Deck bewundern. Bitte erwarten Sie kein Kreuzfahrtschiff mit passivem Luxus. Unsere Rad & Schiffsreise sind mehr geeignet für sportlich-aktive Menschen die echte Freude haben an Bewegung und die Geselligkeit höher bewerten als Luxus.
Kostenlose WiFi ist (begrenzt) verfügbar in der Lounge und an Deck.

Die Betreuung

An Bord sind der Käpitän und sein Maat verantwortlich. Sie fahren das Schiff von einem Etappenplatz zum anderen und sorgen auch sonst für einen reibungslosen Ablauf an Bord. Und in der Kombüse steht der Schiffskoch bereit, um die Radeltage kulinarisch zu bereichern. Außerdem werden die Teilnehmer von einem Radreiseführer begleitet. Er oder sie kann Ihnen bei Pannen unterwegs helfen, berät Sie in Bezug auf die Radelroute und informiert Sie gern über allerlei touristisch Wissenswertes. Der Reiseleiter ist in jeder Hinsicht Ihr Ansprechpartner und ist selbstverständlich mehrsprachig.

Die Mahlzeiten

An Bord wird allmorgendlich ein Radlerfrühstück serviert und abends wird ein Menü zubereitet. Nach dem Essen gibt es Kaffee oder Tee. Pausenbrote, die Sie sich selbst nach dem Frühstück belegen, sowie Obst und Snacks stillen den Hunger unterwegs. Das Abendessen ist jeden Tag anders. Es gibt eine Vorspeise, ein Hauptgericht und ein Dessert. Die Mahlzeiten an Bord, sowie Kaffee und Tee, sind im Preis inbegriffen. Alkoholfreie und alkoholische Getränke sind gegen Bezahlung an Bord erhältlich. Selbstverständlich erwarten Sie nach Ihren täglichen Radtouren bei Ihrer Ankunft an Bord frisch aufgebrühter Kaffee und Tee. 
Falls Sie spezielle Wünsche bezüglich der Mahlzeiten haben (vegetarisch, oder z.B. laktose- oder glutenfreie Diät), bitten wir Sie, diese direkt bei der Buchung anzugeben, aber spätestens bis 14 Tagen vor Beginn der Reise. Bitte aber um Verständnis, dass es hier zu einer Einschränkung in Auswahl und Frische der Produkte kommen kann. Einzelne, sehr spezielle Diätwünsche bzw. z.B. ausgeprägte, Mehrfach-Lebensmittelallergien können wir aus logistischen Gründen nicht anbieten.
Vegetarische Mahlzeiten sind jederzeit machbar. Bei veganen und glutenfreie Mahlzeiten wird ein Aufpreis berechnet: € 50,- pro Diät pro Woche, wenn angegeben bei der Reservierung und € 100,- pro Diät pro Woche wenn vor Ort angegeben.

Sie und die Gruppe: neue Freunde aus allen Teilen der Welt!

Verschiedene Kulturen gleichzeitig näher kennen zu lernen zählt sicherlich zu den attraktivsten Aspekten unseren Rad&Schiffsferien.Unsere Kunden kommen u.a. aus USA, Kanada, Australien, Frankreich, Vereinigtes Könichreich. Die meisten Gruppen bestehen aus 12 bis 25 Teilnehmern verschiedener Altersklassen; Alleinreisenden und Ehepaare. 

 

Fragen & Antworten (FAQ)

  • Ist WiFi verfügbar an Bord?

    Ja, kostelose WiFi ist (begrenzt) verfügbar.

  • Spezielle Wünsche Mahlzeiten

    Falls Sie spezielle Wünsche bezüglich der Mahlzeiten haben (vegetarisch, oder z.B. laktose- oder glutenfreie Diät), bitten wir Sie, diese direkt bei der Buchung anzugeben, aber spätestens bis 14 Tagen vor Beginn der Reise. Bitte aber um Verständnis, dass es hier zu einer Einschränkung in Auswahl und Frische der Produkte kommen kann. Einzelne, sehr spezielle Diätwünsche bzw. z.B. ausgeprägte, Mehrfach-Lebensmittelallergien können wir aus logistischen Gründen nicht anbieten.
    Vegetarische Mahlzeiten sind jederzeit machbar, bei speziellen Diäten checken wir die Möglichkeiten auf der Reise Ihrer Wahl. In einigen Fällen (wie z.B. laktose- oder glutenfrei) kann ein Aufpreis berechnet werden, € 50,- pro Diät pro Woche.

  • Welche Versicherungen bietet Cycletours an

    Rücktrittsversicherung (Versicherungsunternehmen Unigarant). Die Reiserücktrittsversicherung schützt Sie vor hohen Stornokosten, falls Sie Ihren Urlaub nicht wie geplant antreten können. Ein Unfall, eine schwere Erkrankung oder ein Todesfall sind die häufigsten Gründe für die Stornierung einer Reise. Die Reiserücktrittsversicherung übernimmt die Stornokosten wenn die versicherte Person oder eine Risikoperson davon betroffen ist. Deswegen empfehlen wir Ihnen eine gute Reiserücktrittskostenversicherung abzuschließen. 

    Premium Paket. Dieses Paket bietet Ihnen mehr Flexibilität. Angesichts diese außergewöhnlichen aktuellen Umstände kann dies von Vorteil sein, z. B. kostenlose Stornierung bis 4 Wochen vor Anfang der Reise; kostenlose Umbuchung bis 2 Wochen vor Anfang der Reise. Reiserücktrittsversicherung und Fahrradversicherung sind auch inbegriffen. 

    Fahrradversicherung (ob Sie diese Versicherung abschliessen können ist angegeben bei der Reise unter 'Mieträder'). Die Versicherung bietet Deckung bei Sachschäden am Rad sowie Fahrraddieb­stahl. Die Deckung verliert ihre Gültigkeit bei mangelhaftem Maßnahmen zur Diebstahlsverhütung.

  • Wie viele Kilometer werden pro Tag durchschnittlich gefahren?

    Die durchschnittliche Tagesstrecke ist 45 Kilometer. Manchmal etwas weniger (wie am ersten Tag), manchmal etwas mehr. Vergessen Sie dabei nicht, dass dies ein flaches Land ist und dass wir gemütlich fahren. Ein tag dauert ungefähr 7 bis 8 Stunden, Pausen und Besichtigungen inbegriffen. Sie verbringen ca. 4 Stunden auf Ihrem Fahrrad.

  • Kann man auch eigenständig fahren, ohne den Reiseführer?

    Unsere Teilnehmer können selbstverständlich ihre eigene Route fahren, unabhängig von der Gruppe. Der Reiseführer empfiehlt Ihnen gerne eine Alternativroute.